Heute ist Freitag, 27. April 2018
Zufallsimpuls
Alte URL!

Liebe-Licht-Kreis Jesu Christi

vom 28. Jan. 2012 in Nürnberg

Gemeinschaftstreffen in der Liebemystik zu unserem Herrn, Jesus Christus,
nächstes Treffen am Samstag, dem 25. Febr. 12 um 14.00 Uhr
 Ort: 90473 Nürnberg, Bonhoefferstraße 19.
Anschließend, nach tiefer Hingabe zu unserem himmlischen Vater, erklären wir, auf Sein Wort, welches in jedem  Kind ist, zu lauschen und die Heilgabe zu entwickeln.

 

Liebe Geschwister, wir kommen jetzt in unsere Mitte, werden ganz ruhig und richten unsere inneren Augen auf Ihn, der bei uns ist, unser Herr Jesus Christus in uns und lauschen Seinem Wort, um das wir Ihn bitten.

 

Göttliche Offenbarung aus der Geduld

Meine geliebte Schar, Meine Kinder, Meine Söhne, Meine Töchter, lächelnd stehe Ich in eurem Raum, habe eure Gespräche verfolgt und auch geleitet. Ich führe euch nun in euer Inneres, dorthin, wo ihr Mir begegnet, in eurem Herzen, in eurem wahren Sein, das Ich bin.

So atmet einmal tief ein und aus, um all das, was euch noch bewegt, auszuatmen und Mir zu geben. Frei schwingt nun Mein Heiliger Odem in euch. Das Licht Meiner Liebe, das euch umgibt, durchströmt euch auch innerlich und löst alle Verspannungen, löst euer Denken und Handeln, ja ihr lasst alles von euch abfallen. Fühlt in eurem Körper, in euren Armen und Beinen, wie euch der Strom Meiner Liebe durchpulst und euch auch innerlich in die Schwingung Meiner Liebe bringt! Alle Organe und Zellen richten sich auf Mich, die Liebe, aus.

Vom Kopf bis zu den Füßen seid ihr jetzt durchströmt und in euren Händen kribbelt es. Ja, ihr öffnet sie für Mich, um den Strom Meiner Heiligen Liebe auch über eure Handflächen hinausfließen zu lassen. Segnet in Liebe mit euren Händen, denn es sind Meine Hände! Versteht den tiefen Sinn! Meine Werkzeuge gehen mit Meinen Füßen über die Erde und segnen mit Meinen Händen, denn Ich wirke durch sie. So lasst auch den Strom Meiner Liebe über eure Füße strahlen! Kräftige Strahlenbün-del dringen dann in die Erde ein und fließen immer tiefer und tiefer und erhellen und heilen auch eure Mutter Erde.

Segensgedanken strömen über euch hinaus. Friede, Friede sei mit Meinen Kindern! In euren Herzen schließt ihr euch an: Der Friede sei mit dir! Friede sei mit dir, Mein Kind, das du Meinem Wort lauscht und Mein Wort liest! Der Friede sei mit deiner Seele! Der Friede sei mit deinem Geiste! Nunmehr strömt der Friede über dich hinaus in die Nähe und in die Ferne. In geschwisterli-cher Liebe schaust du nun um dich, um all jene, denen du begegnest, an die du denkst, mit Meinem Frieden, mit Meiner Liebe zu berühren.

Meine Liebe ist grenzenlos und schwingt weiter und weiter. Sie durchzieht die Schöpfung, berührt eure Mitgeschwister, die Tiere und die Pflanzen, ja selbst eure Häuser, euren Stuhl auf dem ihr sitzt. Alles nimmt Meine Schwingung der Liebe auf und fibriert in Meiner Liebe und pflanzt sich zugleich fort.

So entsteht ein riesiges Meer der Liebe auch in euch, denn ihr habt euch geöffnet. In Verbindung mit euren Geschwistern, Meinen Kindern, umarmen wir sinnbildlich eure Mutter Erde. Dankt ihr, dass sie euch das Leben auf diesem Planeten ermöglicht! Durch Meine Gnade, durch Meine Kraft seid ihr dazu fähig, sie ins Lichtvolle zu verwandeln, ja sie heim an Mein Vaterherz zu heben.

So seid ihr ausgegangen als Meine Boten des Lichtes der Liebe, um Liebe zu verbreiten, zuerst in euch und dann um euch. Bewusst betone Ich „in euch”, denn ist Friede in euch, so strömt dieser mächtig über euch. Seid ihr eingekehrt und ruht in eurem Inneren Tempel, habt Mich als euren Bruder und Freund, als euren Heiland in euch aufgenommen, so schwingt Meine Liebe, ja Mein Wort über euch. Oftmals, ohne dass ihr es merkt, geschieht dies, wenn ihr euch immer wieder Mir, der Liebe, hingebt, euch im Herzen auf Mich ausrichtet, Meinen Segen erbittet und auch ihn strömen lasst. - - -

In einer kurzen Zeit der Stille habt ihr Mich jetzt besonders wahrgenommen. Dies könnt ihr auch weiterhin erleben. Empfindet Mich in euch! Empfindet die Sehnsucht nach Mir in euch! Spürt, wie Ich euch sanft berühre und mit Meiner Hand über euer Haupt streiche und sage: „Komm, Mein Kind, komm, schmieg dich ganz eng an Mich! Bei Mir bist du geborgen, bei Mir bist du sicher in alle Ewigkeit! Du bist Mein Kind und Ich liebe dich! Meine Liebe wird dich immer begleiten und für immer bei dir sein!

Mit Meinen Händen mache Ich dir den Weg frei. Lausche in dein Herz, Mein Kind! Sieh, wie bei dieser Innigkeit Freude aufsteigt, die Freude in der Vereinigung mit Mir, die Freude, zu wissen: Mein Vater, mein Freund ist immer bei mir. Dies gebe Ich dir mit auf deinen Weg, wo immer du hingehst, wo immer du gebraucht wirst. Ich bin da! Ich bin nicht nur in dir, sondern Ich bin überall. Schau in die Augen deiner Geschwister und du siehst Mich! Schau in ihre Herzen und du siehst Mich und nimmst Mich wahr! Und du nimmst auch wahr, was dein Herz sagen oder tun möchte, was jener Bruder, jene Schwester braucht, und du schenkst es mit deiner Liebe und deinem Segen, die von Mir über dich fließen.

So wanderst du an Meiner Hand, denn Ich gehe mit dir allezeit und segne dich.”

Amen.

 

Göttliche Offenbarung aus der Liebe

Höret, Meine Söhne, Meine Töchter, ihr steht vor einer Neuen Zeit! Mein Urzentralgestirn hat nun stärker die Sonne, die über eurer Erde scheint, ergriffen und über sie fließt Mein Urlicht in die Erde ein. Alles, was sich nicht in der Göttlichen Ordnung befindet, wird berührt und dadurch kehrt sich das, was zu unterst liegt, nach oben. Doch fürchtet euch nicht, denn die Neue Zeit bringt auch eine Wandlung Meiner Kinder mit sich!

Der tiefste Punkt des Falles ist durchschritten.

In den Wehen der Neuen Zeit wird noch vieles geschehen, was euch ängstigen könnte, wenn Ich euch davon berichte. Doch habe Ich euch das Handwerkszeug in die Hände gelegt, mit dem ihr in die Tat gehen könnt, um Mir – höret dies jetzt wohl – bei der Umwandlung all des Dunklen in das Licht der Liebe zu helfen. Versteht ihr nun, warum Ich euch immer wieder gebeten habe zu segnen, die Liebe und das Heil auszustrahlen und in die Herzen Meiner Kinder den Frieden zu legen? Ihr seid in dieser Zeit Meine Werkzeuge auf Erden. Nach euch werden andere kommen und euch ablösen. Schritt für Schritt wird sich diese Erde mit allen Meinen Kindern wandeln, emporgehoben, bis sie mit Meinen Kindern, unter denen Ich dann wandeln werde, wieder eingereiht wird in die himmlischen Welten.

Segnen, Liebe ausstrahlen, den Frieden in die Welt schicken und das Heil in die Schöpfung, aber auch zu euren Mitmenschen fließen zu lassen, ist eine hehre, heilige Aufgabe.

Als Ich als Jesus über die Erde ging, sagte Ich: „Ihr werdet mehr vollbringen, als Ich vollbracht habe.” Ihr werdet in eurer Tätigkeit für Mich Wunder über Wunder vollbringen. Doch höret weiter! Ich habe über Meinen Sohn heute schon einen Hinweis gegeben, den Schächer betreffend, der an Meiner linken Seite an seinem Kreuz hing und zu Mir sinngemäß sagte: „Herr, ich weiß, Du bist unschuldig und wurdest ans Kreuz geheftet. Ich dagegen trage Schuld, doch gedenke Meiner, wenn Du in Dein Reich kommst!” Und Ich antwortete: „Noch heute wirst Du mit Mir in Meinem Paradies sein!” [Lukas 23; 40-43]

Prägt euch diese Worte tief ein, denn diese zeigen euch, dass Ich keine Kinder in Meinem Werk der Rückführung brauchen kann, die glauben, der Vollkommenheit nacheifern zu müssen, denn sie gehen an ihrer Aufgabe vorbei, was aber nicht bedeutet, dass ihr eure Schwächen, eure Fehler nicht erkennen sollt, wie im Beispiel des Schächers. Mit einem einzigen Satz: „Vater, vergib Mir!” ist eure Schuld von Mir hinweggenommen und ihr werdet immer in der Demut bleiben, wenn ihr getreu Meiner Bitte handelt und Liebe, Frieden, Segen und das Heil als Licht hinaussendet. Aufgrund eurer Schwächen, deren ihr euch bewußt seid, werdet ihr auch dann in der Demut sein, wenn eure Segenskräfte so stark sein werden, dass ihr über ein Haus, das eingestürzt ist, eure Hand legt, und die Balken sich heben und euren Bruder, eure Schwester freigeben werden, denen ihr nun helfen könnt. Das ist nur ein Beispiel unter tausenden, das Ich euch aufzeige.

Ihr wachset in die Neue Zeit hinein. Doch ist dies erst der Beginn. Es ist aber auch der Beginn der Wehen, die jetzt in der erwachenden Neuen Zeit auf euch, Meine Menschenkinder, zukommen. Ihr könnt diese Geburtswehen durch die Erfüllung eurer Aufgabe lindern. Und dies ist Mein tiefster Wunsch, Meine Söhne, Meine Töchter, dass jeder unter euch erkennen möge, dass Ich ihn/sie bei seinem/ihrem Namen gerufen habe, ja, ihr seid Mein, doch Ich habe euch auch gerufen, damit ihr in dieser schwierigen Zeit Licht auf Erden seid.

Fürchtet euch nicht vor Prophezeiungen, ja ihr sollt euch vor nichts fürchten! Angstfrei, an Meiner Hand möget ihr in die kommende Zeit gehen und in euren Herzen Freude tragen, Freude darüber, dass ihr bei der Geburt dieser Neuen Zeit Meine Geburtshelfer seid!

Ich sehne Mich so sehr nach jedem einzelnen Kind, ganz gleich, wie tief es gefallen ist. Dies zu verstehen hilft euch das vorgelesene Beispiel einer Mutter, die dem Mörder ihrer Tochter verzeihen konnte. Die Mutter besuchte den Täter im Gefängnis, um die Schuld, die jener auf sich geladen hatte, durch ihre Verzeihung zu lindern. Dadurch wurde dem Täter die Todesangt vor der jenseitigen Sphäre genommen. Doch dort muss ihm auch noch das Kind verzeihen, und jenem ist er bereits begegnet, und durch das Beispiel der Mutter konnte auch die Seele des Mädchens dem Täter vergeben. In dieser Weise zu handeln, habe Ich der Mutter ins Herz gelegt, da der Täter Reue über seine Tat empfunden hat. Nun kann Mein Sohn in den jenseitigen Sphären weitergehen auf dem Weg, der in Mein Herz führt.

Sehet, Meine Söhne, Meine Töchter, auf allen Ebenen wirkt Mein Licht. In einzelnen Beispielen erkennt ihr das Wirken des Lichtes, doch im Großen und Ganzen wird heftiger Aufruhr sein, wie ihr es jetzt schon erkennt. Völker haben ihre Herrscher hinweggefegt. Doch was kommt danach? Lasst euch nicht ängstigen, sondern wandert traumwandlerisch und sicher weiter auf eurem eingeschlagenen Weg! Segnet die Länder, aus denen Kriegsgeschrei an euer Ohr dringt! Segnet alle, die jene Völker regieren, sie zur Gewalt anstacheln und sie zu kriegerischen Handlungen überreden wollen! Segnet, und das, was aus den Ländern zu euch dringt, wird sich wandeln hin zum Lichtvollen!

Die Ansätze der Auswirkungen des einstrahlenden Urlichtes wird jeder unter euch noch erken-nen können, doch Meine Zeit ist eine andere Zeit. Wenn Ich Mich offenbare, so trete Ich in eure Zeit ein. Jede Zeit hat ihre Werkzeuge, über die Ich spreche, und zwar in der jeweiligen Gegenwart, aber auch im Ausblick, um z. B. zu warnen, um Meine Kinder aufmerksam zu machen, wohin der Weg führt, wenn sie diesem weiterhin folgen.

In der jetzigen Zeit erklingt Mein Wort überwiegend aus der Liebe und Barmherzigkeit. Meine Kinder sollen wissen, dass jetzt Meine Liebe und Barmherzigkeit wirken und dies soll in die Welt hinausgetragen werden. Auch spreche Ich vermehrt durch die Liebe und Barmherzigkeit, damit Meine Kinder erkennen, dass Ich ein Vater der Güte und Milde bin und alles Meinen Kindern verzeihe, wenn sie sich in Reue an Mich wenden, so wie Ich dem Schächer am Kreuz neben Mir verziehen habe. Denkt über Folgendes nach: Habe Ich Vollkommenheit verlangt oder etwa den Schächer ins Fegefeuer gesandt? Nein! Ich habe die Tore des Paradieses für ihn geöffnet, wo er Mich in aller Macht und Herrlichkeit sehen konnte.

Liebe und Barmherzigkeit wirken, wenn die Welt um euch herum zusammenzustürzen droht. Es ist nur ein Zerren an den alten Fesseln, ein Rütteln an den Mauern, die von der Menschheit aufgebaut wurden, Mauern zwischen Meinen Kindern in den verschiedenen Völkern, Mauern zwischen den Religionen, Mauern zwischen Meinen Kindern und der Tierwelt, die sie ohne Erbarmen zugrunde richten, Mauern der ganzen Schöpfung gegenüber. Doch diese Mauern sind durch das Einstrahlen Meines Urlichtes am Wanken. Wenn Mauern fallen, werden große Staubwolken aufgewirbelt, das sei euch Symbol! Ihr werdet diese Mauern mit Liebe und Barmherzigkeit, die Ich über euch ausstrahle, zum Wanken bringen und auch den Staub durchlichten!

Ich weiß, Meine Söhne und Töchter, was ihr in eurem Inneren empfindet: „Vater, bin ich denn dazu fähig? Ich sehe meinen kleinen Kreis um mich herum, die Familie, die Verwandten, die Nach-barn, überall gibt es Schwierigkeiten, auch am Arbeitsplatz. Vater, und dann sollen wir so viel Kräfte haben, um die Welt zu retten? Vater, ich doch nicht!”

Doch höret, Ich sage euch: Ihr werdet über euch hinauswachsen, denn Mein Licht ergreift euch und durchstrahlt euren schwachen Menschen. In jede Zelle strahlt Mein Licht hinein und wandelt alles um, was euch bedrückt, und vor allem werde Ich eure Bedenken durch die große Kraft, die euch erfasst, auflösen. Ihr erzittert vor dieser Kraft. So mancher unter euch hat schon mehrere Male gespürt, wenn Ich ihn berührte. Ein Schauer erfasste den Körper, weil Meine Kraft eingeflossen ist. In der kommenden Zeit werdet ihr immer wieder und immer häufiger Meinen Liebeschauer empfinden.

Ihr seid nicht der kleine, schwache Mensch! Ihr seid Boten des Lichtes, und in der Verbindung mit Mir helfe Ich euch in eurem Umfeld, damit ihr frei werdet für euren Dienst, Mir als Licht bei der Geburt der Neuen Erde zu helfen. Wie durch Zauberhand werden sich all eure Schwierigkeiten, die ihr jetzt im persönlichen Umfeld noch habt, auflösen, weil Engel vor euch hergehen und euch helfen, ob in der Familie, ob am Arbeitsplatz, wo auch immer. Jedem Einzelnen von euch stehen sie zur Seite. Damit meine Ich nicht nur euch hier, Meine Kinder, sondern Ich meine auch euch alle, Meine Kinder, die ihr Mein Wort lest. Auch ihr seid angesprochen, sonst würdet ihr Mein Wort jetzt nicht lesen.

Auch euch berühre Ich mit Meiner Kraft der Liebe in dem Moment, in dem ihr Ja zu eurer Auf-gabe sagt. Himmel und Erde sind eine Einheit. Der Himmel begleitet euch. Es gibt keine Trennung, alles ist eins. Je mehr ihr im Auftrag steht, desto tiefer gewinnt ihr die Einsicht, dass alles eins ist, weil ihr auf jede Aktion eine Reaktion haben werdet und jetzt schon habt. Je lichtvoller eure Aktionen sind, desto mehr Licht fällt auf euch zurück, denn das Licht, das ihr aussendet, verbindet sich mit Licht und kehrt hochpotenziert verstärkt zu euch zurück. Wenn dann diese Kraft in euch einfließt, dann denkt daran: „Das ist das Licht, das Mein Himmlischer Vater mir zutraut, dass ich es tragen kann.”, auch wenn euer Mensch noch von Meiner Göttlichen Lichteinstrahlung erschüttert ist.

Ich weiß, wer ihr in Wirklichkeit seid. Ihr seid Söhne und Töchter des Himmels wie alle Meine Kinder. Ja, ihr reicht – bildlich gesehen – denen eurer Geschwister die Hand, die auch für euch durch die tiefsten Tiefen geschritten sind, damit nicht ihr sie durchschreiten müsst. Freuet euch also und lasst all eure Bedenken nicht länger in euch wirken! Wenn euch Zweifel kommen, ob ihr der Aufga-be, die Ich euch heute ausführlich erklärt habe, gewachsen seid, dann schmiegt euch doch an Mich: „Ach Vater, hier bin ich mit meinem Menschsein, hilf mir, denn mein innigster Wunsch ist ja, Dir auf Erden dienen zu dürfen.” Und Ich sage euch, Meine Kraft strömt sodann in euch ein, wie Ich es schon geschildert habe, und nicht länger werdet ihr ängstlich auf die Aufgaben schauen, die auf euch zukommen.

Noch einmal sage Ich euch: „Schaut frohen Mutes auf die Zeit, die vor euch liegt und tragt die Gewissheit in euch, dass ihr Meine Helfer seid bei der Geburt einer neuen Zeitepoche, in der sich Schritt um Schritt alles reinigt und wieder zurückkehrt in die Himmel!” Ist das nicht eine große Freude?

Ich segne euch, Meine Geliebten, euch hier, aber auch euch, die ihr Meine Worte lest. Tragt alle Freude in euren Herzen, auch wenn ihr meint, dass das, was geschieht, wahrlich nicht zum Freuen ist! Eine Geburt ist nicht leicht, und auch die Geburtshelfer kommen ins Schwitzen. Nehmt dies als Beispiel!

Mein Segen strömt über Mein Urzentralgestirn über mehrere Sonnen bis zu eurer irdischen Son-ne, die in große Turbulenzen gerät, welche ihr auf Erden beobachten könnt, und durchstrahlt eure Erde. Mein Segen wirkt jetzt und die Umwandlung beginnt! Mein Segen erfasst euch, empfindet die Kraft, die in jeden von euch einströmt! Ich segne dich, Mein Sohn, Ich segne dich, Meine Tochter für deinen Auftrag, Licht für Mich zu sein!

Amen.

 

Göttliche Offenbarung aus der Barmherzigkeit

Ja,Meine Geliebten, Mein Segen hat euch erfasst und auch in euch hat die Umwandlung bereits begonnen. Euer ganzes Wesen, euer ganzes Sein wird immer mehr von Meiner Liebe erfüllt. Immer dann, wenn ihr an Mich denkt, wenn ihr z. B. sagt: „Vater mit Dir!”, dann erinnert euch daran, dass ihr von Mir gesegnet seid! Nicht nur in jenem Augenblick, da ihr Meiner gedenkt, sondern in jedem Augenblick eures Seins seid ihr von Mir gesegnet. Ja ihr ward bereits gesegnet, als euch Mein Gedanke formte, als ihr aus Mir heraus geboren wurdet, und so seid ihr gesegnet bis zum jetzigen Zeitpunkt, in dem ihr dieses Mein Wort in euch aufnehmt. Und ihr werdet auch gesegnet sein, wenn ihr einst wieder vor Mir steht, wunderschön anzusehen, ein Kind der Liebe, und als solches werdet ihr wieder in Mein Herz zurückgekehrt sein.

Gesegnet zu sein heißt, von Meiner Gnade erfüllt zu sein. Gesegnet zu sein heißt, von Meiner Liebe und Meiner Barmherzigkeit beschenkt zu werden. Gesegnet zu sein heißt, wieder ganz heil werden zu können. So wird auch jeder Segensgedanke, der aus euch herausströmt, den eure Gedanken formen und der über eure Lippen strömt, oder in einer liebevollen Berührung oder Umarmung eures Geschwisters seinen Ausdruck findet oder auch nur als warmer Strom, als Strom der Liebe in die Schöpfung fließt, immer heilend sein.

So wird also eure Liebe, die ihr verschenkt, ein Segen sein für die gesamte Schöpfung, für die Erde und für alles, was auf ihr ist an Leben und Materie. Doch auch in die geistigen Welten ergießen sich die Segensströme, ja sie durchfließen Raum und Zeit und alle Sphären. So erreicht jeder Segensgedanke die gesamte Schöpfung von Anfang an, bis in alle Ewigkeit. Und wenn ihr segnet, dann kommt der Segen wieder zu euch zurück. So seid ihr wahrlich auf eine wunderbare Art von Mir behütet und beschützt. Legt all eure Sorgen, all das, was euch belastet, all das, was ihr an euch und anderen zu kritisieren habt, immer wieder hinein in den Segensstrom! Dadurch geht ihr euren Weg voller Liebe, und darauf kommt es an, Meine Geliebten, dass ihr liebt und dass ihr barmherzig seid.

Wenn ihr Mir nachfolgt, der Ich euch den Weg der Liebe vorausgegangen bin, dann seid ihr auf dem rechten Pfad und dann wird sich all das, was noch geschehen muss, wie von selbst aneinan-derfügen. Ihr setzt Schritt für Schritt auf die Erde, und aus euren Fußsohlen strömt die Liebe in die Erde hinein, und euer Weg führt immer weiter bis in die ewige Heimat.

Ihr habt eure Hand wie ein Kind voller Vertrauen in die Meine gelegt, und Ich, euer Himmlischer Vater, der Ich der Gute Hirte bin, Ich führe euch sicheren Schritts, eurem Ziel entgegen, denn Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben, niemand kommt zum Vater außer durch Mich.

Amen.

 

Göttliche Heilmeditation aus der Barmherzigkeit

Meine geliebten Söhne, Meine geliebten Töchter, die Freude des Himmels ist mit euch und so bin nicht nur Ich zusammen mit euch in diesem Raum, sondern Unzählige aus der geistigen Welt haben sich aufgemacht, um hier mit Mir eins zu sein.

Viele Engel haben Seelen mitgebracht, die wahrlich der Heilung bedürfen. Sie haben vor Schmerz geschrien und in ihrem Schmerz Mich gerufen „Jesus hilf Mir!” Ja alles, was der Heilung bedarf, ist jetzt hier anwesend, und Mein Herz hat sich so ausgeweitet, dass auch ihr jetzt in Meinem Herzen seid. Weil Ich weiß, dass eure Herzen voller Liebe sind, möchte Ich jetzt noch einen Moment stille sein, denn dann könnt ihr noch all jene mit einbeziehen und Mir hinlegen, für die ihr Mein Heil erbitten wollt. Mein Herz wird sich dann so weiten, dass auch jene miteingeschlossen sind. So will Ich nun für einen kurzen Moment innehalten. - - -

Ja, so breitet sich Meine heilende Liebe aus und Meine Liebesonne scheint auf euch. Ihr fühlt, wie euer Herz warm wird, ja ihr fühlt euch vollkommen geborgen in Mir, und alle Last fällt von euch ab, sie fließt von euch weg und ebenso alles, was euch krank machen könnte und krank machen kann, alles wird vom Strom Meiner Liebe hinweggetragen und in Meinem Herzen wieder in purste Liebe verwandelt.

Ihr seid umgeben von einem Meer der Liebe. Sanfte Wellen tragen euch hinaus und immer tiefer in Meine Liebe-Barmherzigkeit hinein. Meine Göttliche Hand trägt euch und ihr fühlt euch unendlich wohl. Eure Herzen öffnen sich und ebenso eure Seelen. Sanft und zärtlich streiche Ich mit Meiner Hand über euren Scheitel und über euren Körper und nehme euch an Meine Hand. So ruht ihr jetzt in Meinem Herzen. Ihr hört wie Mein Herzschlag euch sagt: „Mein Kind, Ich liebe dich! Mein Kind, Ich heile dich! Mein Kind, Ich mache dich ganz heil und gesegnet bist du bis in alle Ewigkeit, denn Ich, dein Himmlischer Vater, Ich, der Gute Hirte, bin bei dir und sorge für dich.

Ihr fühlt, wie Meine Liebe in euch hineinströmt. So wie die Wellen auf dem Ozean der Liebe sich bewegen, so strömen Meine Liebe und Meine Heilkraft in euch hinein. Ihr spürt den warmen Strom der Liebe, wie er ganz zart in euch pulsiert. Ihr empfindet, wie Mein Strom der Liebe über euren Scheitel in euch hineinströmt und sich über eure Fußsohlen in die Erde und in die ganze Schöpfung ergießt. Ihr spürt, wie eure Seele seufzt vor Wohlbehagen und all eure Zellen trinken sich satt.

In jede Zelle ist jetzt Mein Heil hineingeströmt. Jede Zelle füllt sich mit Licht und jede Zelle leuchtet nunmehr heller und schöner als der schönste Stern am Himmel. Jede Zelle ist rein und heil in Meinem Licht. Mit euren geistigen Augen schaut ihr all eure Geschwister an und ihr seht unendlich viele Lichtpunkte, die sich wiederum in einem heiligen Strom ergießen, der die ganze Schöpfung durchfließt.

So breitet sich auf wundersame Art und Weise Mein Licht aus und ihr seid bereit, euren Teil dazu beizutragen, weil ihr Meine Liebe und Mein Heil einfach strömen und Meinen Willen geschehen lasset. So will Ich euch nun noch erklären, was in eurer Seele geschieht: Auch in eurer Seele wirkt Meine Heilkraft und all die grauen und dunklen Schatten in euren Seelen werden heller und heller, sodass jetzt auch eure Seelen Mein Licht hinausstrahlen.

Mein Licht scheint auf euren Seelengrund und Meine Liebe ergießt sich dort wie lebendiges Wasser. Und so recken sich in eurem Seelengrund jetzt die wunderbarsten Blumen Meinem Heiligen Licht entgegen, und jede Blume trägt eine andere Blüte in ganz unterschiedlichen Farben und mit einem ganz eigenen Duft, und jede dieser Blumen steht für eure Fähigkeiten, für eure Talente, und über jedes eurer Talente verschenke Ich Mich wiederum an die ganze Schöpfung.

Jedes eurer Talente hilft euch und Mir und der ganzen Schöpfung bei eurem Wirken in Meinem Heiligen Weinberg. Die Reben dort werden immer kraftvoller und immer heiler und die Früchte, die sie hervorbringen, werden immer reiner und wohlschmeckender. Aus diesem Meinem Weinberg seht ihr bereits den Schimmer des Neuen Jerusalems in Meinem Licht. Seht ihr die Dächer und die Türme glänzen? Sie sind mit Gold und Edelsteinen, mit Perlen besetzt und jedes liebevolle Werk, das ihr tut, ist ein neuer Edelstein, oder eine neue Perle auf einem jener Dächer.

Auch in euren Seelen häufen sich die Schätze an, die Ich euch bringe als Lohn für all die Liebe, die ihr verschenkt. Höret, Meine Geliebten, so hat sich nun Mein Heil nicht nur in euch ausgebreitet und vermehrt, sondern Mein Heil hat die ganze Erde erfasst, und so wie ihr jetzt innehaltet, so hält jetzt auch die Erde inne. Ja es ist eine Atempause im Schöpfungsgetriebe eingelegt worden, eine Atempause, die allen hilft innezuhalten und durchzuatmen. Es ist nicht nur irgendeine Luft, die jetzt zum Atmen bereitsteht, nein, es ist der Atem Meiner Liebe und Meiner Barmherzigkeit.

So will Ich nun Meine heilenden Worte zum Abschluss bringen und werde euch und die Schöpfung noch einmal segnen. Wenn Mein Wort verklingt, so lasst es für eine kurze Zeit in euch noch nachschwingen und ihr versteht, was geschehen ist!

So öffnet sich jetzt auch noch der Himmel und Mir zur Ehre erklingt ein Posaunenchor. Himmlische Musik ergießt sich auf euch und die Friedensglocke schlägt laut und kraftvoll, sodass ihr auch noch von Meinem Himmlischen Frieden erfüllt werdet. Ich segne euch, ihr alle, die ihr jetzt Meine heilenden Worte vernehmt, aber auch alle, die ihr Meine Worte lest oder zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal zu hören bekommt. Gesegnet sind auch alle, die sich euch angeschlossen haben, auch alle, die ihr Mir hingelegt habt, gesegnet ist die Erde und gesegnet sind die Tiere, die Pflanzen und all die Mineralien. Gesegnet sind auch alle Geistwesen, alle Seelen und alle Engel.

Ich segne jetzt auch alle Meine Kinder, die sich noch von Mir abgewandt haben und die Tiefen der Dunkelheit durchschreiten. In Meinen Segen lege Ich Meine Sehnsucht hinein, denn auch nach ihnen sehne Ich Mich genauso, wie Ich Mich nach euch sehne. Ja, gesegnet ist Meine ganze Schöpfung, alles Leben und alles Sein, und Mein Segen durchzieht jetzt alle Sphären und durchströmt Zeit und Raum, um wieder ein Stück heilwerden zu lassen, von all dem, was einst geschehen ist.

So hört noch einmal Mein Wort: „Mein Kind, Ich liebe dich! Mein Kind, Ich segne dich! Mein Kind, Ich heile dich!”

Amen.

 

Text vergrößern
Zufallsimpuls „Legt die Schulung nicht beiseite, denn wenn ihr aus euren inneren Bereichen den Impuls empfanget, sie zur Hand zu nehmen, dann schlagt sie an irgendeiner Stelle auf! Es wird genau die Stelle sein, die euch weiterhilft, wenn ihr im Zweifel seid, welchen Weg ihr einschlagen sollt.“(70. Schulung)
© 2018 Liebe-Licht-Kreis Jesu Christi DatenschutzerklärungImpressum